Scheißdreck aus dem Warenregal (2)

Huhu Internet.

Ich habe neuen Scheißdreck.

Der meine Nervenstränge zersägt und mein Hirn abschleift. Kucke:

Einen Küchenreiniger.

Sie sehen wieder nix? Moment Memento mori, ich zoom‘ mal:

Echt jetzt? Viruswellenreiten? Eines Küchenreinigers? Steht es so schlimm? Toi aussi, Hirni?

Aber so ist das im Marketingwesen. Ist eine Welle identifiziert, muss man da drauf. Als Produzent von Dingen. Eine Zeitlang war das „Vegan“. Kaum ein Duschgel, kaum eine Rasierseife oder Fußcreme, auf der nicht dick „Vegan“ draufstand, weil von ARD bis spiegel.de überall stand, dass grün voll super und vegan der neue Trend ist, auch wenn es wieder nur eine Minderheit war, die zum Trend und zukünftiger Mehrheitsmeinung aufgeblasen wurde.

Vegan ist aber so langsam durchgenudelt. Bio auch. Also kommt jetzt Covid. Zurückgestutzt vom Menschheitsfresser zum Marketingbuzzword, mit dem man all die vielen neuen Hygieneneurotiker einfangen will, die diese inzwischen anderthalb Jahre Pandemie ausgebildet hat. Kaufen Sie, bitte kaufen Sie! Demnächst Duschgel – voll wirksam gegen Covid-19! Sale! Sale! Saaaaale! Vaginalcreme – killt jedes Virus da unten. Sale! Autopolitur. Haarwuchsmittel. Nagellack. Warzenfungizid. Vegan und wirksam gegen Corona. Sale! Ihr Honks. Kauft! Kauft! Mehr!

Insiderwissen, von dem niemand weiß: Es mag schon sein, dass das Zeug wirkt. Stimmt wohl. Aber normaler Reiniger tut’s auch gegen so ein Virusdingens. Und zwar jeder. Oder Shampoo. Oder Seife. Spülmittel. Alles was Fettschichten auflöst wie plumpes Marketing meine Nerven. Wäre ich also profaner Seifenhersteller profaner Herstellerseifen und wöllte mitreiten auf der krassen Welle der Furcht, würde ich es draufschreiben. Überall. In rot. Und Großbuchstaben. COVID! WIRKT GEGEN COVID! Hinter die ich mindestens drei Ausrufezeichen kleben würde. COVID!!! Subtext: Seuche! Seuche! Höllenbrut! Wer die Seife nicht kauft, stirbt den Virustod. Ischwör!!!

Shoot me…


Ens Albtraum und ens Bällebad


Scheißdreck aus dem Warenregal (1)